Kässbohrer baut das Autotransporter-Programm weiter aus

Der Autotransporter-Hersteller Kässbohrer erweitert durch die Übernahme des deutschen Fahrzeughersteller Dortmann Fahrzeugbau GmbH & Co. KG sein Produktsortiment bei den Flachzügen

 

Kässbohrer Transport Technik GmbH mit Sitz in Eugendorf bei Salzburg übernimmt mit Wirkung 1. November 2017 das deutsche Unternehmen Dortmann Fahrzeugbau GmbH & Co KG. Die Dortmann GmbH hat sich auf die Herstellung von Flachzügen im Autotransporter-Bereich spezialisiert. Mit dem Erwerb der Dortmann Fahrzeug GmbH setzt das Familienunternehmen Kässbohrer die Wachstumsstrategie im Bereich technisch anspruchsvollster Spezialfahrzeuge konsequent fort.

 

Kurzportrait Kässbohrer Transport Technik GmbH:

Die Kässbohrer Transport Technik GmbH mit Sitz in Eugendorf bei Salzburg ist international in über 30 Ländern tätig und erzielt mit rund 400 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 150 Mio. Euro. Kässbohrer verfügt über eine mehr als 100jährige Tradition im Fahrzeugbau, Hauptgesellschafter ist auch noch heute die Familie Kässbohrer aus Ulm. Das Unternehmen versteht sich als Partner der Automobillogistik und OEMs und zeichnet sich durch Innovation, Flexibilität und Effizienz seiner Fahrzeugtransporter und Aufbauten aus. Mit der jüngst zu 100% übernommenen ROHR Spezialfahrzeuge GmbH mit Sitz in Straubing, Deutschland erweiterte das Unternehmen seine Produktpalette im Bereich der Spezialfahrzeuge mit Kühlkoffer- und Tankfahrzeugen.

 

www.kaessbohrer.at

 

Pressekontakt:

Kässbohrer Transport Technik GmbH

Nicole Lettner

Tel. +43 664 30 21 031

E-Mail: nicole.lettner@kaessbohrer.at