Kühlkofferaufbauten aus dem Hause Kässbohrer – die Produktlinie Coolsider®

Kässbohrer hat bei der Transportmesse Lastbil 2016 in Jönköping, Schweden seine Kompetenz im Bau von temperatur-kontrollierten Kofferaufbauten mit hydraulischer Seitenöffnung vorgestellt. Mit der Produktlinie coolsider® bietet Kässbohrer eine einfache und zuverlässige Alternative zum bestehenden Faltwandkoffer. Bei dem Produkt coolsider® handelt es sich um einen Kofferaufbau, bei dem die komplette linke Seitenwand auf das Dach abgelegt werden kann. Der Kühlkofferaufbau bietet autarke Energieversorgung, vollautomatische computerkontrollierte Bedienung, geringen Wartungsaufwand, durchgehende Seitenöffnung ohne Mittelsteher, seitliche Durchladehöhe wie Innenhöhe (kein vorstehender Obergurt) und ausgezeichnete Isolationswerte (geringer Dieselverbrauch). Der coolsider® ist in individuell auf den Kunden abstimmbaren Ausführungen erhältlich. Der Schließ- und Öffnungsmechanismus geht auf ein Patent von Wingliner® zurück und wurde von Kässbohrer zur Serienreife weiterentwickelt. Wingliner und Kässbohrer stehen in partnerschaftlicher Geschäftsbeziehung. Zusätzlich zum Coolsider vertreibt und produziert Kässbohrer den Wingliner Trockenkoffer exklusiv in Skandinavien.

 

Der bei der Lastbil 2016 ausgestellte 24-Meter-Road-Train besteht aus einem Dreiachs-LKW mit Wingliner Trockenkoffer und einem Vier-Achsen-Deichselanhänger mit Coolsider Kühlkofferaufbau. Coolsider Kühlkoffer und Wingliner Trockenkoffer haben bereits zahlreiche Praxiserprobungen mit namhaften Kunden in Skandinavien positiv absolviert.

 

Besonders in Skandinavien mit seinen harten klimatischen Bedingungen haben sich die Autotransporter aus dem Hause Kässbohrer stets bewährt und eine ausgezeichnete Reputation errungen. Die klare Botschaft von dieser Fachmesse ist, dass es Kässbohrer gelungen ist, seine Kompetenz nicht nur im Bereich der Autotransporter, sondern ebenso im Bereich der Kühl- und Trockenkoffer mit hydraulischer Seitenöffnung unter Beweis zu stellen.

 

Der coolsider® 4-Achs-Deichselanhänger wird auf der IAA 2016 in Hannover vom 22. bis 29. September am Freigelände G46 ausgestellt sein.